Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

K-Test und Kopierpapier

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    K-Test und Kopierpapier

    Beim Testen der Flechtenstoffe mit den üblichen Reagenzien verwende ich gerne ein weißes Papier als Untergrund, da ich eine leichte Rot-Grün-Schwäche habe und ich die Farben besser wahrnehme, wenn ich das gefärbte Mark schließlich auf dem weißen Hintergrund verreibe.
    Dabei bin ich einige Male auf die Nase gefallen, denn nicht jedes Papier ist dafür geeignet. Gerade das übliche Kopier-Papier hat die Eigenschaft, sich beim Kontakt mit KOH hellgrün zu verfärben - was die eigentliche Färbung durch die Flechtenstoffe ändern kann oder einem eine Färbung vorgaukelt, wo gar keine stattgefunden hat.
    Gute Erfahrungen habe ich mit Taschentüchern und Butterbrotpapier gemacht. Beides ist und bleibt schön reinweiß mit KOH.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: K-Test.jpg
Ansichten: 73
Größe: 104,8 KB
ID: 159

    #2
    Guter Hinweis, vielen Dank!

    Kommentar

    Lädt...
    X